JPM als "Schule der Zukunft" ausgezeichnet

Seit 2017 beteiligen wir uns an der Kampagne des Schulministeriums und des Umweltministeriums des Landes NRW "Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit". Die Kampagne dient der Umsetzung der UN-Dekade "Bildung für Nachhaltigkeit" und hat das Ziel, Menschen für ökologische, soziale und ökonomische Fragestellungen zu sensibilisieren. Nur eine nachhaltige Entwicklung, die sowohl die Interessen der heutigen als auch der kommenden Generation berücksichtigt, ermöglicht eine gerechte Zukunft für alle. Unser Ziel ist es, die Kinder für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Durch unterschiedliche Projekte werden die Schüler*innen altersgerecht für Klimaschutz, Umweltschutz, Artenvielfalt, Nachhaltigkeit begeistert. Die Kinder lernen, Verantwortung zu übernehmen. Daraus ergeben sich verschiedene Maßnahmen für den Schulalltag (z.B. Schulgarten, Müllvermeidung, Mülltrennung, Energiespardetektive, Klimameilensammler etc.). Und nun sind wir auch offiziell als "Schule der Zukunft" ausgezeichnet worden.


Lintorf räumt auf

Am letzten Septemberwochenende machten sich  JPM Schüler und Schülerinnen mit ihren Eltern auf, um ihren Stadtteil sauber zu halten. Mit Zangen, Handschuhen und Müllsäcken ausgestattet, gingen sie auf Müllsuche. Alle hatten viel Spaß dabei. Vielen Dank an alle Kinder und Eltern, die diese Aktion unterstützt haben.


Video zu unserer Schulhymne


Schulanfanfänger*innen 2021

Die Anmeldungen für die Schulanfänger*innen 2021 stehen kurz bevor und Sie als Eltern möchten sicherlich Informationen erhalten. Aufgrund der Vorgaben zum Hygieneschutz finden in diesem Jahr in den Ratinger Grundschulen keine Tage der offenen Tür und keine Infoveranstaltungen statt. Informationen zu unserer Schule finden Sie hier auf unserer Homepage.

Nähere Informationen zum Schulanfang/ Anfangsunterricht finden Sie hier.

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder.

 

Unsere Anmeldetermine:

26.10.2020: 09:00 - 12:00 Uhr       14:00 - 16:00 Uhr

27.10.2020: 09:00 - 12:00 Uhr       17:00 - 19:00 Uhr

28.10.2020: 09:00 - 12:00 Uhr

29.10.2020: 09:00 - 12:00 Uhr

30.10.2020: 09:00 - 12:00 Uhr

oder nach Absprache

 

Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin:

Tel:        02102 - 550 4502    oder 550 4500

E-Mail:  schule@johann-peter-melchior-schule.ratingen.de

 

Sie müssen Ihr Kind zum Anmeldetag nicht mitbringen. Sie erhalten am Anmeldetag einen Termin, an dem Ihr Kind zu einem Zauberspiel in die Schule eingeladen wird.

 

Es grüßt Sie herzlichst im Namen der Schulgemeinschaft

 

Marlene Stuckart

Schulleiterin

 

Gerne können Sie unsere schulinternen Anmeldformulare im Vorfeld ausfüllen und zum Anmeldetag mitbringen, um Wartezeiten zu vermeiden:

 

Download
Einwilligung zum Austausch von personenbezogenen Daten
JPM_2020_Anmeldung_Einwilligung zum Aust
Adobe Acrobat Dokument 114.8 KB
Download
Einwilligung zum Schulbesuch einer konfessionellen Schule
JPM_2020__Anmeldung_Konfessionsschule+Fr
Adobe Acrobat Dokument 92.1 KB
Download
Datenschutz-Einwilligung
2020_JPM_Anmeldung_Datenschutz-Einwillig
Adobe Acrobat Dokument 894.8 KB

Musikunterricht in Corona- Zeiten

In den letzten Wochen haben wir an der JPM viel mit Bechern musiziert. Wir entdeckten unterschiedliche Klangfarben, die man mit Bechern erzeugen kann. Danach erfanden wir eigene Rhythmen und lernten den "Cup-Song".


Wenn mein Kind zuhause erkrankt - Handlungsempfehlung für Eltern

(Quelle: www.schulministerium.nrw.de)


Sachunterricht in der Schuleingangsphase

Schüler und Schülerinnen erklären die Dorfgeschichte

Im Rahmen des Sachunterrichts beschäftigen sich die Viertklässler und Viertklässlerinnen mit der Lintorfer Dorfgeschichte. In historischen Kostümen als Bürgermeister, Pfarrer, Edelfrau oder Gastwirt erzählen sie ihren Mitschülern, Mitschülerinnen und Eltern etwas zum historischen Rathaus, zur evangelischen Kirche, zur St. Anna-Kirche, zum Haus Ulenbroich, Mühlengut Helpenstein, Bürgershof oder zum Friedrichskothen. 

Schule kann so schön sein

Wer sagt denn, dass in Corona-Zeiten keine fröhlichen Einschulungsfeiern stattfinden können. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler auf dem Schulhof begrüßt. Alle waren mit fantasievollen und bunten Masken und wunderschön gestalteten Schultüten ausgestattet. Nach dem feierlichen Gottesdienst trugen die Viertklässler*innen ihren Patenkindern die Schulhymne vor und erzählten den Neuen, was sie so alles in der JPM erwartet. Anschließend führten sie die Erstklässler*innen - natürlich mit Maske und Abstand - zum Klassenraum. Es durfte zwar nicht gesungen werden, aber Herr Rieger sorgte für die musikalische Untermalung. Es war für alle Beteiligten ein schöner Tag; die mit Abstand schönste Einschulungsfeier.

Einschulung 2020

Der erste Schultag für unsere Erstklässler*innen rückt näher: 13.08.2020

Es finden zwei - nach Klassen getrennte Einschulungsfeiern auf dem Schulhof statt:

1a: 08:30 Uhr

1b: 11:00 Uhr

Aufgrund diverser Einschränkungen durch die CoronaSchVo wird es eine etwas andere Einschulung als sonst. Wir geben unser Bestes, dass es für die Familien ein schöner Tag wird.

Wir freuen uns auf unsere neuen Erstklässler und Erstklässlerinnen.


Wir weisen darauf hin, dass bei Schulveranstaltungen nur Fotos vom eigenen Kind zum privaten Gebrauch gemacht werden dürfen.

 


Wir sagen TSCHÜSS

Wer hätte vor ein paar Wochen gedacht, dass wir in dieser ungewöhnlichen Zeit unsere Viertklässler*innen doch noch mit einer - nach Klassen getrennten - gemeinsamen Feier auf dem Schulhof entlassen können. Das haben sich unsere Großen verdient. Bei hochsommerlichen Temperaturen fand zunächst ein Gottesdienst statt, der unter dem Symbol des Regenbogens stand. Der Regenbogen als Versprechen Gottes, dass er die Menschen liebt und sie immer behüten will. Wir danken Frau Lammerse für diesen stimmungsvollen und feierlichen Gottesdienst. Anschließend erhielten die Kinder ihre Zeugnisse und beendeten ihre Schulzeit mit einen Gang über den "roten Teppich". Dei JPM-Schulgemeinde wünscht allen Schulabgänger*innen alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg. Wir werden euch vermissen.


Video aus unserem Schulgarten

In diesem Video stellt euch Herr Rieger kleine Lebewesen aus unserem Schulgarten vor.


Rückkehr zum Regelbetrieb ab dem 15.06.2020

Laut Schulministerium NRW findet ab dem 15.06.2020 ein weitgehend normaler Schulbetrieb statt. Was das für die JPM bedeuten wird, werden wir in den nächsten Tagen planen und den Eltern zeitnah mitteilen.

Schulmail vom 05.06.2020:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200605/index.html

 

Download
Presseinformation des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Presseinformation05.06..pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.8 KB

75 Jahre Frieden

Im Rahmen der Bildungspartnerschaft mit dem Lintorfer Heimatverein haben sich unsere Viertklässlerinnen und Viertklässler mit dem Thema Krieg und Frieden beschäftigt. Aus diesem Projekt ist ein Büchlein zum Thema "75 Jahre Frieden" mit Texten und Bildern unserer Kinder entstanden. Wir bedanken uns beim Heimatverein und vor allem bei Frau Fleermann-Dörrenberg, die das Projekt initiiert und betreut hat und viel Arbeit investiert hat. Das Büchlein kann in der Buchhandlung Schlüter oder bei uns in der Schule unentgeltlich erworben werden (solange der Vorrat reicht). Dort sind auch die Originalbilder und Texte ausgestellt.

Unsere Kinder sind wieder da

Endlich durften wir alle JPM-Kinder nach so vielen Wochen wenigstens für einen Tag in der Schule begrüßen. Viele Kinder und auch Lehrer und Lehrerinnen waren vor diesem besonderen "ersten Schultag" ein wenig aufgeregt und kamen zunächst sehr vorsichtig und ein wenig zögerlich ins Schulgebäude. Als sie dann aber am Platz ihre Masken abnehmen konnten, sah man viele strahlende Gesichter. Alle Kinder haben die neue Situation ganz toll gemeistert. Es war für alle ein schöner Tag. Vielen Dank an alle Eltern, dass Sie die Kinder so gut auf die neuen Regeln vorbereitet haben.

Es war so schön euch wieder zu sehen.

 

Schrittweise Schulöffnung

Ab Montag, 11. Mai wird pro Wochentag eine Jahrgangsstufe im Präsenzunterricht beschult. Am Montag starten die ersten Klassen, am Dienstag dann die zweiten Klassen, am Mittwoch die dritten Klassen, am Donnerstag die vierten und am Freitag wieder die ersten Klassen.

Die Notbetreuung findet weiterhin in der gewohnten Form statt.

Schulmail Nr 20 vom 06.05.2020:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200506/index.html

 

Liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler,

Ihr habt das heute super gemacht.

Danke an Euch!

7.Mai 2020

 

Es ist geplant, dass am 7. und 8. Mai zunächst Unterricht für die 4. Klassen stattfinden soll. Über die weiteren Schritte für die Klassen 1 - 3 wird nach Beratungen zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin am 6. Mai entschieden.

Korrigierte 17. Schulmail vom 30.04.2020:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/2004302/index.html


Stunde der Gartenvögel & Vogel-Quiz

Am kommenden Wochenende, 08. bis 10. Mai, findet wieder die große Vogelzählung von NABU und LBV statt. Hast du Lust mit zu machen? Teste dein Wissen über unsere Gartenvögel im Vogel-Quiz!

 

Erklärvideo und Ausmalbilder:

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-gartenvoegel/index.html

Kinder-Rallye (Begleitmaterial) und Gartenkrimi:

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-gartenvoegel/ueber-die-aktion/04790.html

Schulstunde der Gartenvögel:

 

https://www.naju.de/f%C3%BCr-kinder/schulstunde-der-gartenv%C3%B6gel/


Vögel basteln mit Frau Lenzing


Basteln mit Frau Lenzing und Frau Bauer


Bastelanleitungen

1. Herzkarte

2. Klappkarte (Video: siehe oben)


Vorgesehen ist, dass der Schulbetrieb  frühestens ab dem 7. Mai wieder aufgenommen wird. Die Notbetreuung wird fortgesetzt und ab dem 23. April auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet: 

 

Download
Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte Notbetreuung ab dem 23.04.2020
2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_
Adobe Acrobat Dokument 77.8 KB

Alleinerziehende Elternteile

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage oben ergeben.

Download
Formular zum Antrag auf Notbetreuung ab 27. April 2020
Notbetreuung_Formular-ab-17-KW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 547.0 KB

 

Elternratgeber der Schulpsychologie NRW:

http://schulpsychologie.nrw.de/schule-und-corona/eltern/eltern.html


JPM-Hymne

Pünktlich zu den Osterferien ist sie endlich fertig: Die Demo-Version unserer Schulhymne zum Textlernen, Mitsingen, Mittanzen und Abrocken!
Die JPM wünscht allen schöne Osterferien. Bleibt fit und gesund! 


Auf die Vergleichsarbeiten (VERA) in den dritten Klassen wird in diesem Jahr in NRW einmalig verzichtet.


Keine Schule - und doch keine Ferien

Auch wenn wir uns im Moment nicht jeden Tag in der Schule sehen können, denken wir aneinander. Hier ein paar Grüße unserer fleißigen, kreativen, sportlichen Kinder aus ihrer "Homeschool":


Schulausfall wegen Corona:              Anregungen für das Lernen zu Hause

Download
Grundschuleltern haben Fragen zum Lernen zu Hause: Anregungen des Grundschulverbands
20200316-Anregungen_GSV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.4 KB
Download
Was Kinder zu Hause lernen können: Anregungen des Grundschulverbands
Anregungen_GSV2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.9 KB
Download
Wie Kinder sinnvoll mit digitalen Medien umgehen
20200323-Umgang_digitale_Medien_GSV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.2 KB

Viele Anbieter von Lernplattformen bieten zurzeit kostenlose Zugänge für Kinder an. 


Schulfahrten, Schulveranstaltungen an außerschulischen Lernorten

Laut eines Erlasses des Schulministeriums NRW vom 24.03.2020 sind in diesem Schuljahr bis zu den Sommerferien Schulwanderungen, Schulfahrten, Schullandheimaufenthalte, Veranstaltungen an außerschulischen Lerrnorten und Projekte mit außerschulischen Partnern nicht mehr möglich.


Frühlingsblüher - Ein Video zum Mitraten

Interessante Fakten über vier Frühlingsblüher, die in unserem Schulgarten zu finden sind. Habt ihr Lust zu raten, welche Blumen es sind?


Änderungen und Ergänzungen zur Notbetreuung ab 23. März 2020

Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Erleichterung: Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist. 

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Zudem ist es ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.

Zudem steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.“

 

Falls dies auf Sie zutrifft und Sie keinerlei andere Betreuung sicher stellen können, melden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch in der Schule.

Füllen Sie zudem bitte das neue Formular aus und lassen es von Ihrem Arbeitgeber unterschreiben. 

Bitte prüfen Sie Ihren Bedarf sehr verantwortungsvoll, denn es geht um die Eindämmung des Virus.

Achten Sie auf sich und Ihre Lieben und bleiben Sie gesund.

 

Download
Antragsformular zur Notbetreuung
Antrag auf Betreuung ab 23.03. _überarbe
Adobe Acrobat Dokument 178.4 KB

Neue Leitlinie bestimmt Personal kritischer Infrastrukturen

Hier finden Sie genaue Informationen dazu, welche Berufsgruppen im Bedarfsfall Anspruch auf die Notbetreuung haben:

https://www.mags.nrw/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-infrastrukturen?fbclid=IwAR2IQuQTWRwoCYUKUWOTsPMPN_wHL_7CRs1q4wyHNy6edRTVHI-PriIpTuU

 

Grundlage einer solchen Entscheidung ist der Nachweis, dass beide Elternteile (soweit nicht alleinerziehend) nicht in der Lage sind, die Betreuung zu übernehmen. Darüber hinaus muss die schriftliche Zusicherung der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile vorliegen, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.

                                                                                                          15.03.2020, 22:30 Uhr

Informationen zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

 

eine landesweite Schulschließung ist für uns alle eine vollkommen neue Erfahrung, da es etwas Vergleichbares noch nicht gab.

Sehen Sie es uns deshalb nach, wenn es möglicherweise innerhalb weniger Stunden aufgrund neuer Erkenntnisse oder Erlasse neue Situationen gibt.

Aktuell stellt sich die Situation bezüglich der Notbetreuung wie folgt dar:

 

Eine Notbetreuung steht nur "unentbehrlichen Schlüsselpersonen" zu.

Schlüsselpersonen sind:

Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentli- chen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versor- gung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentli- chen Lebens dient. Dazu zählen insbesondere:

Alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicher- heit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infra- strukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der 

Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

Diese Schlüsselpersonen dürfen ihre Kinder zur Betreuung bringen, wenn sie alleinerziehend sind oder beide Elternteile Schlüsselpersonen sind und wenn die Kinder:

  •   keine Krankheitssymptome aufweisen,

  •   nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. seit dem Kontakt mit infi- zierten Personen 14 Tage vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome aufweisen,

  •   sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch- Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavi- rus/Risikogebiete.html) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome zeigen.

 

Bis Mittwoch muss eine Bescheinigung  vom Arbeitgeber beigebracht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html 

oder

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200313_erlass_schulschliessungen.pdf         

                                                                                                  15.03.2020


Einstellung des Schulbetriebes

 

Alle Schulen im Land NRW werden zum 16.03.2020  bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen.

 

Damit Sie als Eltern die Gelegenheit haben, sich auf die Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03) selbst entscheiden, ob Sie Ihr Kind zur Schule schicken. Bei Bedarf stellen wir an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit die Betreuung sicher.

 

Am Montag und Dienstag gibt es in der OGATA eine Notgruppe bis 16 Uhr.

 

Sollten Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten und würden durch die Betreuung der Kinder im Dienst ausfallen, richtet die Schule eine Notbetreuung ein. Sollte dies für Sie zutreffen, schicken Sie uns bitte eine Mail an die Schuladresse und erläutern Sie uns, in welchem zeitlichen Umfang eine solche Beaufsichtigung notwendig ist. Bitte überprüfen Sie Ihren Bedarf sehr gewissenhaft.

 

Über weitere Informationen werden Sie  über E-Mail oder die Homepage informiert.

                                                                                                                                   13.03.2020

 


Der Frühling kehrt ein!

Darauf haben die Kinder der Garten-AG schon sehnsüchtig gewartet: Endlich konnten wir bei strahlendem Sonnenschein wieder in unserem Schulgarten aktiv werden. Wir lockerten die Erde auf, schnitten die Stauden zurück, räumten unser Gartenhäuschen auf und freuten uns über die Frühlingsblüher. Wir starteten unser Experiment, die Johannisbeeren durch Stecklinge zu vermehren. Zum Abschluss säten wir Radieschen und Salat in unseren neu entstandenen Beeten.  


Dreck-weg-Tag 2020

Auch in diesem Jahr nahmen unsere Viertklässler und Viertklässlerinnen wieder am Dreck-weg-Tag teil. Ausgestattet mit Handschuhen, Zangen und Müllsäcken verteilten sie sich mit ihren Lehrerinnen rund um das Schulgelände. Fleißig und mit Feuereifer befreiten sie das Umfeld unserer Schule von Müll und sorgten dafür, dass unsere Stadt sauberer wird.


Video der Garten-AG

In den kalten und nassen Wintermonaten hatte unsere Garten-AG die Idee, ein Video mit Fotos und Interviews zu gestalten. Hier sind ein paar Eindrücke aus den vergangenen 3 Jahren...


Karneval in der JPM

 

Auch in diesem Jahr haben unsere Schülerinnen und Schüler wieder ein Motto für den Lintorfer Karnevalszug ausgewählt und den Karnevalswagen bemalt.  So wurde aus einem schlichten landwirtschaftlichen Anhänger ein wundervoller Motivwagen. Am Weiberfastnacht war dann das Kinderprinzenpaar Jonas und Nele zu Besuch und hat den Wagen feierlich eingeweiht. Auch die Prinzengarde Rot-Weiß hat die Kinder mit ihrer Showeinlage begeistert. Anschließend wurde ordentlich gefeiert.  Leider kam der Wagen dann doch nicht zum Einsatz, denn der Lintorfer Karnevalszug musste wegen der Sturmwarnungen aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.  Alle waren sehr traurig, hatten aber Verständnis, denn Sicherheit geht immer vor. Der Zug wird im Mai nachgeholt, so dass auch das Wurfmaterial noch zum Einsatz kommt.

 


Besuch im Landtag

Am 11. Februar durften unsere Viertklässler in Düsseldorf erleben, wo und wie Politik gemacht wird. Sie nahmen auf den Sitzen der Abgeordneten Platz und bekamen Einblicke in die Grundlagen der Politik. Es wurde sogar debattiert: "Sollen die Ferien auf sechs Wochen verkürzt werden, um die Leistungen der Kinder zu verbessern?" Nach langer Diskussion wurde der Antrag mit großer Mehrheit abgelehnt.


Philipp Rieger zu Besuch

In den vergangenen Wochen lernten unsere Drittklässler im Musikunterricht einen Song von "Rock am Ring Krefeld", der Band der Lebenshilfe Krefeld, zu spielen. Am Freitag, den 08.02.2020, staunten sie nicht schlecht: Musiker und Frontmann Philipp Rieger kam zu Besuch. Die Kinder stellten viele Fragen und die Stimmung war super! Der 37-Jährige Musiker stellte einige seiner Songs vor und am Ende musizierten wir alle zusammen.   


Coding for Tomorrow

Am Freitag, den 31.01.2020, besuchte die 2b die Vodafone Stiftung in Düsseldorf. Hier machten wir erste Schritte in die Welt des Programmierens. Wir malten dem Roboter Ozobot Fahrstrecken und erteilten ihm mit verschiedenen Codes Befehle. Danach durften wir selbst den Roboter WeDo bauen und programmieren. Zum Abschluss gab es ein großes Wettrennen. 

 

 

Weitere Veranstaltungen und Bilder aus dem Schuljahr 2019/20 finden Sie HIER