Der Schulgarten

Schulgarten

Lange Zeit lag er brach und wurde nicht genutzt, der schuleigene Garten hinter dem Piratenschiff. Dank des Einsatzes unserer Lehramtsanwärterin Jenny Enaux-Wieschmannund ihrer Famile erstrahlt er jetzt wieder im neuen Glanz. Sie befreiten ihn in mühseliger Arbeit an mehreren Wochenden von Unkraut und sonstigem Unrat.

 

Unter der Leitung von Frau Wieschmann hat die JPM mit dem Schulgarten noch einiges vor....

 

 

Das Prokjekt “Grünes Klassenzimmer“  hat mit seiner Planungs- und Bauphase begonnen.  Im Rahme des Sachunterrichtes bewirtschaftet zunächst die 4b zusammen mit Frau Wieschmann in 1-2 Wochenstunden den schuleigenen Garten. Obst- und Gemüsebeete mit jahreszeitlicher Bepflanzung, ein Kräutergarten, ein Barfußparcours, ein Teich, Insektenhotels  sowie Häuser, Tränken und Futterglocken für die Vögel stehen genauso auf dem Programm wie Sitzgelegenheiten für den Unterricht im Freien. 

Derzeit werkeln die “Gartenzwerge“ aus der 4b im Garten. Sobald aber die grundlegenden Vorarbeiten geschaffen wurden, werden auch die anderen Klassen den Garten nutzen und die Arbeiten unterstützen.

 

In ihren ersten Unterrichtsstunden draußen haben die “Gartenzwerge“ den vom Schulträger gelieferten Rindenmulch verteilt, Frühbeete vorbereitet und Äpfel geerntet. Die Früchte wurden selbstverständlich sofort verkostet, in Ursprungsform und als Apfelmus oder - kuchen.

 

Vergangene Woche wurde das “Grüne Klassenzimmer“ offiziell eröffnet. Hannes Johannsen und seine Mitarbeiter vom UBZ (Umwelt-Bildungs-Zentrum) in Heiligenhaus haben die erste Bank für den Unterricht im Freien geliefert.Weitere werden sukzessive folgen. Vor den Augen der Kinder wurde sie gesägt und zusammengebaut. Dabei wurde Ihnen vieles rund um das Thema Bäume und Holz erklärt.